Ordentliche Generalversammlung einschließlich 3. Jour fixe am 18. März 2010

Die ordentliche Generalversammlung fand am Donnerstag, dem 18. März 2010 um 17.00 Uhr im Restaurant Wiesenstadt, Anton-Baumgartner-Straße 125, 1230 Wien statt. Anwesen waren 37 Personen. Da nicht alle Anwesenden stimmberechtigt waren, wurde die ordentliche Generalversammlung um eine halbe Stunde später, um 17.30 Uhr eröffnet.

Tagesordnung

1. Begrüßung der Anwesenden

Der Generaldelegierte der Souvenir Français und Präsident der Anciens Combattants in Österreich

M. Michel LAPIERRE, Obst Ing. Manfred UREGG, der Präsident des LV Wien, Dir. Vzlt Josef KRAFEK, der Ehren-Vizepräsident des LV Wien Freiherr Anton v. KOBLENZ, Hauptbezirksobmann ÖKB-LV NÖ Johann BRANDTNER, das Ehrenmitglied der A.A.F.Ö. und 1. Rechnungsprüfer Rudolf ASCHENBRENNER, der 2. Rechnungsprüfer der A.A.F.Ö OStWm Gerhard FUNK, vom Bund der Fallschirmjäger Erich ULBER, als Gast StWm Gerhard GRABENWÖGER, die Schriftführerin des LV Wien Manuela HANDLER, eine große Abordnung der Kameradschaft Wien-Süd Inzersdorf und eine Abordnung der Kameradschaft „Eisernes Kreuz 1813“.

Entschuldigt haben sich und gleichzeitig Grüße übermittelt das Ehrenmitglied der A.A.F.Ö. Karl VIGL aus Mils in Tirol, Cap. Franz KOPEINIG aus Stuttgart und der Lag. Wilhelm BRANDL aus Linz.

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit

Die Beschlussfähigkeit war um 17.30 Uhr gegeben.

3. Totengedenken

für alle gefallenen und verstorbenen Kameraden, besonders unserer 2009 verstorbenen Kameraden Johann HAGER (10. 07. 2009) und Ehrenpräsident der A.A.F.Ö. Reg.Rat Theodor PERHAB (15. 10. 2009)

4. Grußbotschaften

von Kameradschaften und von Anwesenden

5. Verlesen des Protokolls der letzten ordentlichen Generalversammlung

Das Protokoll der letzten ordentlichen Generalversammlung 2009 (siehe Beilage) wurde mit einstimmigen Beschluss nicht verlesen.

6. Bericht des Präsidenten

Verlesung des Berichts über das Vereinsjahr 2009 durch Präsident Josef BICHLER (siehe Beilage)

7. Bericht des Kassiers

Kassier Franz WOLF berichtete über Einnahmen und Ausgaben laut Aufstellung (Kassa, PSK-Sparbuch und Girokonto) im Vereinsjahr 2009. Die Aufstellungen liegen zur Einsicht auf.

8. Bericht der Rechnungsprüfer

Bericht der Rechnungsprüfer mit Antrag auf Entlastung des gesamten Vorstandes. Der Antrag wurde einstimmig angenommen und der Vorstand ohne Gegenstimme entlastet. Der gesamte Vorstand bleibt für vier weitere Jahre im Amt.

9. Referat des Vertreters des LV Wien

Der Präsident des LV Wien Dir. Vzlt Josef KRAFEK hielt ein beeindruckendes Referat und war mit unserer Leistung von 2009 sehr zufrieden.

10. Ehrungen

Folgende Kameraden der A.A.F.Ö. wurden für die Treue in der Kameradschaft A.A.F.Ö. ausgezeichnet: Vizepräsident Franz REISCHL Fahnenträger Caporal Anton WEINHENGST

1. Rechnungsprüfer Rudolf ASCHENBRENNER Leg. de 1e classe Karl VIGL Leg. de 2e classe Georg PRAZAK

Präsident BICHLER bedankte sich für ihre Mitarbeit.

11. Allfälliges

Es erfolgten keine Wortmeldungen.

In seinem Schlusswort bedankte sich Präsident BICHLER für die Teilnahme an der ordentlichen Generalversammlung und wünschte noch eine gute Unterhaltung.

Der Schriftführer Der Präsident Ortwin AULIBAUER m.p. Josef BICHLER m.p.