1. Jour fixe – 2005

am Donnerstag, dem 20. Jänner 2005 im Restaurant Eberhardt, Sparkassaplatz 1, 1150 Wien.

Anwesend

waren 18 Personen.

Die Tagesordnung

wurde einstimmig angenommen.

Präsident Josef BICHLER

begrüßte um 17.30 Uhr die Ehrengäste, Frauen, Vorstandsmitglieder, die Legionskameraden und Freunde.

Besonders begrüßt wurden vom Präsidenten

der Generaldelegierte des Souvenir Français und Präsident der Anciens Combattants in Österreich M. Michel LAPIERRE, Oberst Manfred URREGG vom Militärkommando Wien, Obfrau Lotte WERDECKER von der Kameradschaft Helden-Denkmal, Vzlt. Erich SCHRENK, Frau Manuela, Schriftführerin des Ö.K.B., Friedrich LEDL, Ehrenpräsident Reg. Rat Theodor PERHAB, Ehrenmitglied und Bundesordens-Referent des Ö.K.B. Peter FRITZ und Ehrenmitglied Rudolf ASCHENBRENNER.

Grüße wurden übermittelt

vo unserem Ehrenmitglied Karl VIGL aus Tirol, ferner telefonisch von unserem Kameraden Franz KOPEINIG, der sich zurzeit auf Kur im Schwarzwald befindet.

Vorschau auf das Vereinsjahr 2005

Die Generalversammlung findet im April 2005 statt. Der Ausflug ist für August vorgesehen und die Feier zum 10-jährigen Bestehen unseres Vereins wird im September abgehalten. Vorschläge für diese Veranstaltungen sind beim 2. Jour fixe erwünscht.

Dr. Harald TRIPP

wird am 28. Jänner 2005 um 11.00 Uhr beim Militärkommando Wien offiziell als Militärpfarrer ernannt.

Die Totenerhrung

erfolgte durch den Präsidenten im Gedenken an alle unsere gefallenen und verstorbenen Kameraden sowie Freunde mit einer Gedenkminute.

Wortmeldungen

erfolgten keine.

Der offizielle Teil

wurde durch den Präsidenten BICHLER um 18.05 Uhr beendet und er wünschte allen Anwesenden noch ein gemütliches Beisammensein.

Der Schriftführer Der Präsident Walter PAMPERL m.p. Josef BICHLER m.p.