10. Jour fixe – 2004

am Donnerstag, dem 18. November 2004 im Restaurant Eberhardt, Sparkassaplatz 1, 1150 Wien.

Anwesend

waren 24 Personen.

Die Tagesordnung

wurde einstimmig angenommen.

Präsident Josef BICHLER

begrüßte um 17.30 Uhr die Ehrengäste, Frauen, Vorstandsmitglieder, die Legionskameraden und Freunde.

Der Präsident begrüßte besonders

den Ehrenpräsidenten der A.A.F.Ö. Reg. Rat Theodor PERHAB, das Ehrenmitglied der A.A.F.Ö. und Bundesordens-Referent des ÖKB. sowie Obmann-Stellvertreter des IR. 1 Peter FRITZ, Ehrenmitglied der A.A.F.Ö. Elfriede SCHEIBNER und Vereinsgründer Franz SCHEIBNER sowie das Ehrenmitglied der A.A.F.Ö. Rudolf Aschenbrenner.

Von den Ehrengästen begrüßte der Präsident

Oberst Manfred URREGG vom Militärkommando Wien, Obfrau Lotte WERDECKER von der Kameradschaft Helden-Denkmal, VzLt. SCHRENK von der I.Ö.R.G. und Hubert WARUSCKE mit Gattin.

Grüße wurden übermittelt

von unserem Ehrenmitglied Karl VIGL aus Tirol, telefonisch von Franz KOPEINIG aus Stuttgart, sowie von Obst. DRAZENOWITSCH.

Entschuldigt haben sich

der Generaldelegierte des Souvenir Français und Präsident der Anciens Combattants in Österreich M. Michel LAPIERRE sowie der Präsident der I.Ö.R.G. Obst. Mag. Hans HENGSTER.

Einladungen erfolgten

Vorschau auf das Vereinsjahr 2005

Die Weihnachtsfeier der A.A.F.Ö.

findet am 16. Dezember 2004 um 18.00 Uhr im Restaurant Eberhardt, Sparkassaplatz 1, 1150 Wien statt.

Die Totenerhrung

erfolgte durch den Präsidenten im Gedenken an alle unsere gefallenen und verstorbenen Kameraden und Freunde mit einer Gedenkminute.

Der offizielle Teil

wurde durch den Präsidenten BICHLER um 18.15 Uhr beendet und er wünschte allen Anwesenden noch ein gemütliches Beisammensein.

Der Schriftführer Der Präsident Walter PAMPERL m.p. Josef BICHLER m.p.