Ausflug in die Steiermark und 9. Jour fixe 2009

Der 9. Jour fixe wurde heuer vom 17. September auf den 12. September in die Steiermark verlegt.

Anwesend

waren 16 Personen.

Begrüßt wurden vom Präsidenten

der Generaldelegierte des Souvenir Français und Präsident der Anciens Combattants in Österreich M. Michel LAPIERRE, unser Gast von der FSALE M. Heinrich BAUER aus Kassel, unser Gast Pr. M. LEHMANN aus Kassel, der Vizepräsident der A.A.F.Ö. Franz REISCHL, der Kassier der A.A.F.Ö. Franz Wolf, der Schriftführer der A.A.F.Ö. Ortewin AULIBAUER, der derzeit im Krankenhaus Graz liegt, den 1. Rechnungsprüfer und Ehrenmitglied der A.A.F.Ö. Rudolf ASCHENBRENNER, den 2. Rechnungs-prüfer der A.A.F.Ö. OStWm Gerhard FUNK von der I.Ö.R.G. sowie alle Legionäre und Sympathiesanten auf das allerherzlichste.

Grüße wurden übermittelt

telefonischvon unserem Ehrenmitglied Karl VIGL aus Mils in Tirol – Kamerad Vigl spendete 50,— für unseren Ausflug –, von unserem Capl. Franz KOPEINIG aus Stuttgart sowie von unseren Kameraden aus den Bundesländern.

Präsident BICHLER bedauert auch und zeigt dafür Verständnis, dass nicht mehr Mitglieder und Kameraden an den Jour fixes und am Ausflug teilnehmen können – es fehlen die ffinanziellen Mittel und auch das Alter ist schon bei jedem spürbar.

Bericht von Präsident BICHLER

Ich hoffe, dass nach den Ferien im Juli und August alle ihren Urlaub gut verbracht haben und

gesund sind. Auch in dieser Zeit hatte die A.A.F.Ö. Ausrückungen: Zum Begräbnis unseres Kameraden Johann HAGER am 10. Juli 2009 in Stillfried. Am 6. September nahm eine Abordnung der A.A.F.Ö. von drei Mann (BICHLER, WEINHENGST, ASCHENBRENNER) mit Fahne an der Wiener Stadt- und Friedenswallfahrt auf dem Heldenplatz teil.

Ich habe micht bemüht, für den heutigen Ausflug eine gute Gruppe zusammenzubekommen, aber zehn Tage vorher regnete es eine Absage nach der anderen – obwohl vorher alle begeistert waren.

Wir heben unserem französischen Verteidigungsattaché Col. Jean MONARD am 7. Juli 2009 am Institut Français auf Wiedersehen gesagt. Zum Abschied übergab Präsident BICHLER im Namen der A.A.F.Ö. an Col. MONARD einen großen Bildband über Wien. Col. MONARD war der Legion sehr zugetan.

Nicht zuletzt hoffen wir, dass unser Schriftführer Ortwin AULIBAUER bald wieder auf den Beinen sein wird und wir wünschen ihm alles Gute.

Die Totenehrung

erfolgte durch den Präsidenten im Gedenken an alle unsere in den Kriegen in Indochina und Algerien sowie in den beiden Weltkriegen gefallenen Kameraden, unsere verstorbenen Kameraden und Freunde, insbesondere unseren Johann HAGER vom 5 REI mit einer Gedenkminute.

Auszeichnung

Der Vorstand der A.A.F.Ö. hat in seiner Sitzung im August 2009 unseren heutigen Ehrengast Sgt.-Chef Heinrich BAUER mit 12. September 2009 die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Wir verbinden damit die Bitte, dass er die A.A.F.Ö. in seinem wirkungsbereich würdig vertreten möge.

Nach dem Ende des offiziellen Teils

wünschte Präsident BICHLER allen Ausflugsteilnehmern ein gutes Mittagessen gute Unterhaltung im Gasthaus Schweinzger und nachmittags ein gemütliches Beisammensein in der Buschenschank Fröhlich.

Der Schriftführer Der Präsident

i. V. Josef BICHLER m.p. Josef BICHLER m.p.